Arthridea – Die Göttin der Gelenke – 300g WALDKRAFT

36,80 

Arthridea – Die Göttin der Gelenke – 300g WALDKRAFT

Arthridea – Die Göttin der Gelenke

 

Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Hunden und Katzen gehören zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. Arthritis, Arthrose und andere Gelenkprobleme rauben den Tieren die Lebensqualität und ihren besorgten Haltern die Ruhe. Mit Arthridea haben wir ein naturheilkundliches Präparat entwickelt, das auf Synergien aus unterschiedlichen hochwirksamen Substanzen pflanzlicher und tierischer Herkunft baut.

Das optimierte Rezept von Arthridea ist ein Zusammenspiel mehrerer Synergieeffekte.

Es

  • basiert auf einer bewährten, hochwirksamen Rezeptur
  • schöpft aus erfolgreichen Erfahrungen der Community
  • stützt sich auf validen und zahlreichen klinischen Studien zu einzelnen Komponenten
  • kombiniert die Stärken anderer erfolgreicher Gelenkprodukte am Markt

Die Wirkstoffe in Arthridea

Unsere ‚Göttin der Gelenke‘ trägt den Namen nicht ohne Grund. Sie ist stark in der Wirkung, effektiv im Zusammenspiel der einzelnen Bestandteile und edel in der Zusammensetzung der hochwertigen Komponente. Die Rezeptur von Arthridea hantiert mit drei entscheidenden Zutaten, die bereits in Arthridonum H enthalten waren:

✔ MSM steht für Methylsulfonylmethan, bezeichnet auch als Dimethylsulfon. Es ist eine organische Schwefelverbindung, die in vielen tierischen und pflanzlichen Organismen vorkommt und ein natürlicher Bestandteil der Ernährung ist. Die Wirksamkeit von MSM wurde vielfach klinisch bestätigt: Sofern noch Knorpelmasse vorhanden ist, unterstützt MSM den Aufbau von Knorpelmasse.

✔ Glucosaminhydrochlorid besteht aus Glucosamin und Hydrochlorid. Glucosamine, auch als Aminozucker bezeichnet, kommen in Knorpel, Bindegewebe und Gelenkschmiere vor. Sie finden sich auch in Chitinpanzern von Krusten- und Schalentieren sowie in den Zellwänden von einigen Pflanzen- und Pilzarten. Glucosamin fördert den Wiederaufbau der verlorenen Knorpelsubstanz. Da seine Moleküle aber lange Zuckerketten bilden, ist eine Aufnahme über den Magen-Darm-Trakt erschwert, deswegen werden sie an Salze gekoppelt, wie Hydrochlorid eben. Die Verbindung ist wasserlöslich und wird schnell über die Darmschleimhaut resorbiert. Glucosaminhydrochlorid fördert zudem den Einbau von Schwefel in den Knorpel, ist entzündungshemmend und nachweislich imstande, Arthrose-Schmerzen zu lindern.

✔ Chondroitinsulfat, auch bekannt als Chondroitin: Es ist ein von bestimmten Körperzellen – den sogenannten Chondroblasten – gebildetes Makromolekül, das die Widerstandsfähigkeit des Knorpels stärkt. Als Hauptbestandteil der Knorpelmasse verleiht es dem Knorpelgewebe Struktur und speichert Wasser. Seine Wirksamkeit bei Arthrose ist vielfach empirisch bestätigt und laut Studienlage höher als die von Glucosamin.

 

Anwendung und Dosierempfehlung

Bei Gelenkbeschwerden und bei Arthrose jeglicher Gelenke:

Unter 5 kg: 1,25 g

Ab 5 kg: 2,5 g

Ab 10 kg: 5 g

Ab 30 kg: 7,5 g

Ab 60 kg: 15 g

1 Messlöffel: 1,25 g

1 gehäufter Teelöffel: ca.7,5 g

Hinweis

Nicht bei trächtigen Tieren anwenden.

Zutaten

Zutaten: Bioaktive Kollagenpeptide (enzymatisch gespalten), Glucosaminhydrochlorid, Methylsulfonylmethan (MSM, organischer Schwefel), Grünlippmuschelpulver, Chondroitinsulfat, Kurkuma-Longa, Brennnessel, Ackerschachtelhalm, Weihrauch-Extrakt

Zusatzstoffe (pro 5 mg Zusatzsubstanz):

Vitamin C: 2000 IE

Vitamin E (aus natürlicher Quelle): 23 IE

L-Metionin: 33 mg

L- Lysin: 36 mg

Analyse und Zusammensetzung

Analytische Bestandteile:

Rohprotein: 6,1%

Rohfette und –öle: 7,1%

Rohfaser: 0,2%

Rohasche: 0,7%

Verpackung

300g Braunglastiegel (500ml Volumen) mit schwarzem Bakelit-Deckel

Quellen

  1. www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/11/22/curcumin-besser-als-cortison
  2. www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5871206/
  3. www.spandidos-publications.com/mmr/8/5/1542
  4. Studie: Schunk, Louton, Oesser The effectiveness of specific collagen peptides on osteoarthritis in dogs – impact on metabolic processes in canine chondrocytes Open Journal of Animal Sciences, 2017.

 


Mit der Health-Claims-Verordnung des Europäischen Parlaments – Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 vom 12. Dezember 2012 – gibt es deutliche Einschränkungen bzgl. nährwert- und gesundheitsbezogener Aussagen von Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmitteln. Eine Werbung mit diesen Aussagen ist nach dieser Verordnung nur dann zulässig, wenn sie in klinischen Studien belegt wurden. Die damit verbundenen kostenintensiven Prozesse können in der Regel nur von der pharmazeutischen Industrie getragen werden. Dies bedeutet nicht, dass es keine gesundheitsbezogenen Wirkungen mehr gibt, sondern lediglich, dass diese nicht mehr von uns benannt werden dürfen. Über die Wirkstoffe und Wirkmechanismen finden Sie viele Informationen in unserer ausgewählten Fachliteratur – verfasst von führenden Experten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Arthridea – Die Göttin der Gelenke – 300g WALDKRAFT“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top